47 Grad

Editorial

47° Rare Styrian Cuisine, ist eine Vereinigung von sechs steirischen Spitzenköchen, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, Grundwerte für eine zeitgemäße und ehrliche Küche zu definieren und diese gemeinsam nach Außen zu tragen.

Das Magazin „47° – Ein Prolog“ ist der Startschuss hierfür und soll anhand von Gesprächen mit Produzenten und dem Dialog untereinander der Frage nachgehen, wie Kulinarik und Identität zusammenspielen.

Der Dichte des Inhalts, folgt auch der Raster des Magazins. Inhalt und Aussage sind wichtiger als plakative Kurztexte, weswegen die einzelnen Kapitel eng aneinandergereiht eine zeitungsähnliche Optik haben. Die Begriffe Ehrlichkeit bzw. Geradlinigkeit aus der Charta von 47° sind Ausgangspunkt für die typografische Anmutung und das Textbild, in dem Textblöcke und Freiräume bewusst und manchmal unbequem eingesetzt werden. Die Fotos sind in SW gehalten um deutlicher auf den Bildinhalt zu verweisen bzw. um eine homogene Farbfläche zu schaffen, die Bild- und Textebene gleichsetzt.

Creative & Art Direction

Bruch—Idee&Form

Zusammen mit

Konzept/Text: Barbara Klein & Tina Veit
Fotografie: Marion Luttenberger
& Christian Jungwirth