Heym Collections (Branding von Studio Bruch—Idee & Form)

Away but still at home. Für Heym ist Gastfreundschaft mehr als nur Appartment-Sharing auf Zeit — es ist ein Ankommen in einem persönlichen Ambiente, mit viel Liebe zu Details, ein Ort, an dem man sich ganz daheim fühlt.

  1.  (Projekt: Heym Collections © Bruch—Idee&Form)
  2.  (Projekt: Heym Collections © Bruch—Idee&Form)
  3.  (Projekt: Heym Collections © Bruch—Idee&Form)
  4.  (Projekt: Heym Collections © Bruch—Idee&Form)
  5.  (Projekt: Heym Collections © Bruch—Idee&Form)
  6.  (Projekt: Heym Collections © Bruch—Idee&Form)
  7.  (Projekt: Heym Collections © Bruch—Idee&Form)
  8.  (Projekt: Heym Collections © Bruch—Idee&Form)
  9.  (Projekt: Heym Collections © Bruch—Idee&Form)
  10.  (Projekt: Heym Collections © Bruch—Idee&Form)
  11.  (Projekt: Heym Collections © Bruch—Idee&Form)
  12.  (Projekt: Heym Collections © Bruch—Idee&Form)
  13.  (Projekt: Heym Collections © Bruch—Idee&Form)
  14.  (Projekt: Heym Collections © Bruch—Idee&Form)
  15.  (Projekt: Heym Collections © Bruch—Idee&Form)

Heym Collections

Away but still at home. Für Heym ist Gastfreundschaft mehr als nur Appartment-Sharing auf Zeit — es ist ein Ankommen in einem persönlichen Ambiente, mit viel Liebe zu Details, ein Ort, an dem man sich ganz daheim fühlt.

Das entwickelte Gestaltungskonzept und Naming sollte die Freiheit des Reisens, das Ankommen und Wohlfühlen, sowie die persönlichen Details kommunizieren und erlebbar machen. Eine wesentliche Rolle spielen dabei die Berührungspunkte in den Appartements. Hochwertige Notizbücher, Tote-Bags für den Einkauf am Markt, die Postkarten oder der Cityguide, mit den lokalen Empfehlungen. Zudem liefern atmosphärische Analogbilder und charmante Illustrationen einen ganz speziellen Blick auf Salzburg und Umgebung und machen Lust auf mehr.